Andrea Schumacher

Zu mir

Seit meiner Jugend malte ich hauptsächlich in Laienkursen bei Heinz Messerli, Gerda Assenza, Ruth Bräutigam und Monika Biermann. Erst nach einem Schwellenerlebnis 2012 hat sich in mir ein neuer individueller Malstil entwickelt.


Zum Malen

Das Wahrnehmen und Verinnerlichen der Farben und des Lichtes geben mir die Inspirationen. Deshalb male ich nie aus der Vorstellung heraus, sondern aus der Empfindung, die ich im Licht, in den Farben im Jahreslauf und in den Elementen erlebe. Die Farben gestalten sich im Bild zu Durchgängen, Horizonten oder (Seelen-)Landschaften.


Ausstellungen

 

 

«Die Klause»

Bilder: Andrea Schumacher
Text: Jacqeline Forster-Zigerli

21.März 2022 bis 24. April 2022